Über uns

Thomas Meder

Thomas Meder

Thomas Meder, geb. 1958, Dr. phil. Professor für Medientheorie an der Hochschule Mainz, Lehreinheit Mediengestaltung. Studium der Kunstgeschichte in Bamberg, Berlin und Rom. Promotion an der TU Berlin. Hamann-Stipendiat des Landes Hessen. 1994-2004 Lehre am Institut für Kunstgeschichte in Frankfurt/M., dort Habilitation; daneben in Düsseldorf, Marburg, Trier, Heidelberg, Mainz. 2012-2016 Dozent an der Universität Regensburg, 2016 auch an der Universität Wien. Forschungsinteressen: Italieni­scher Neorealismus, Film- als Bild­wis­sen­schaft, „Filmerklärender Film“. Publikatio­nen u.a.: Betrachter ist der Produ­zent. Prolegomena zu einer histori­schen Bild­wis­sen­schaft des Films (E-Book), Berlin: Bertz + Fischer, sowie (mit Thomas Koebner, Hrsg.), Bildtheorie und Film. München: Ed. text + kritik, beide 2006. Zuletzt ver­mehrt Visual Essays u.a. für die Criterion Collection, New York, Die Bilder der Anna Seghers (Mainz: Stadt der Wissenschaft, 2011), Das Caligari-Ex­periment (2013), Genre 101 (die beiden letzteren mit Roman Mauer). Bereitet eine Studie mit dem Arbeitstitel „Caravaggios Beitrag zur Filmwis­sen­schaft“ vor. Von 2000 bis 2006 Gutachter für die Filmbewertungstelle (FBW) Wiesbaden. Seit 2006 Prüfer bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK), ebenfalls in Wiesbaden.

Publikationsliste

Roman Mauer1

Roman Mauer

Roman Mauer, geb. 1974, Dr. phil., Akademischer Rat der Filmwissenschaft / Mediendramaturgie am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Studium der Filmwissenschaft, Komparatistik und Ethnologie in Mainz, Promotion zu Jim Jarmusch (Bender 2006). Gast-Dozent der HFF München (2005-2009), dffb Berlin, HFF „Konrad Wolf“ Potsdam/Babelsberg und HS Mainz. Seit 2007 Vortragsreihen mit internationalen Gästen sowie medienpraktische Kooperationsprojekte, gefördert als „Innovative Lehre“ (GLK Mainz), mit u.a. der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, Deutschen Kinemathek Berlin, Hochschule für Musik, Institut für Mediengestaltung Mainz, HFF „Konrad Wolf“ Potsdam/Babelsberg und dem rbb. Herausgeber der Lehrbuchreihe Film, Fernsehen und Neue Medien (mit Oksana Bulgakowa) und des Online-Portals NetzAtlasFilm, Jury-Mitglied der Film- und Mediennachwuchsförderung Rheinland-Pfalz, JGU (Leitung). Forschungsinteressen: Narratologie des Films, Comics und der Akustischen Kunst, Filmstilistik, Ästhetik der Simultaneität, Audiovisuelle Filmdidaktik. Aktuelle Publikation: Lehrbuch Filmstile (2016). In Vorbereitung: Atlas der Filmnarratologie.

Publikationsliste